Sie sind hier: Startseite » KLANGTHERAPIE

KLANG- UND MUSIKTHERAPIE

Werner Jenni

Dirigentenausbildung am Konservatorium Biel, Dirigent verschiedener Musikgesellschaften, Führung eines Musikfachgeschäftes in Bern während mehr als 20 Jahren.

Ab 1998 Ausbildung in Klang- und Musiktherapie, Klangmassage nach Peter Hess, Sterbebegleitung bei D. Traub, Hospiz Basel, Ausbildung in Systemischer Familientherapie - "Trauma erkennen - Trauma heilen". Ausbildung in Kommunikation- und Beratungskompetenz. Seminar Behandlung von Tinnitus-Ohrgeräuschen bei HNO-Arzt Uwe Ross.
Teilnahme am 1. Festival für Klänge in Heuchelheim/Giessen. Weiterbildung in anthroposophischer Menschenkunde und Musiktherapie.

Hören ist ein innerer Prozess mit einer unmittelbaren Beziehung zum seelischen Erleben. Die Schallwellen setzen sich bis in die Flüssigkeit des Innenohrs fort und bringen als Flüssigkeitswellen die feinen Härchen der Gehörschnecke zum Schwingen. Die durch Schallwellen erzeugt Vibration der Luft bringt auch die Flüssigkeitssäule die das Rückenmark füllt, zum Schwingen. Diese bilden die Brücke zum Seelischen.

Klangtherapie ist ein Weg zur ganzheitlichen Heilung von Beschwerden auf körperlicher und seelischer Ebene. Ton, Intervalle, die Quintintervalle bringen den Krper mit dem Nervensystem, die Seele und Geist ins Gleichgewicht. Harmonie, Akkorde, Melodie, Rhythmus, das ausgeglichene Zusammenspiel wirken differenziert auf Prozesse und Kräfteverhältnisse im Menschen. Die Klänge können den Menschen wieder in ein individuelles gleichgewicht führen. Stoffwechsel, Ausgleich der funktionellen Organzusammenhänge und der Schmerzlinderung. Im Seelischen führt sie zur Beruhigung und Ordnung, zum Durchleben und Anschauen von verdrängten und verborgenen Gefühlen.

Ziel meiner Klangarbeit, eigentlich rezeptive Musiktherapie, ist die Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Die Wirkung zielt auf ganzheitlicher Ressourcenaktivierung und Förderung der Selbstregulationsfähigkeit auf seelischer, geistiger und funktionaler körperlicher Ebene. Sie kann harmonisierend, beruhigend, belebend, strukturierend und stärkend sein. Die Vertiefung der Atmung und Regulierung des Wärmehaushalts kann gefördert werden. Die Konzentrationsfähigkeit gesteigert und die Selbstwahrnehmung und das Stelbstvertrauen kann angeregt werden

- Einzelsitzung
Klangtherapie mit Liegemonochord, Monochord, Kristallklangschalen, Tibetischen-Klangschalen, Stimmgabeln und Chrotta.

- Aktive Musiktherapie
mit einfach zu spielenden Musikinstrumenten.
In der aktiven Musiktherapie eröffnet sich über die Auseinandersetzung mit musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten ein neuer Zugang zu sich selbst.

- Klangreisen, Klangmeditationen
mit Gruppen bis zu 18 Teilnehmern in Frauengruppen, Firmen, Fastengruppen, Heime, Yogaschulen, usw.

- Aus- und Weiterbildung Klangarbeit
, individuell nach Interessen, vorallem in pythagoräischen- harmonikalen System.


Ich arbeite in der Einzelsitzung mit den obertonreichen, archaischen Musikinstrumenten Liegemonochord, Monochord, Kristall- und Tibetischen-Klangschalen, Leier, Stimmgabeln und Chrotta. Der Klang des Liegemonochords mit 70 Saiten umhüllt den darauf Liegenden mit den obertonreichen Klängen. Einen grossen Raum nehmen die gestimmten Kristallklangschalen ein. Ich spiele mit diesen Intervalle und mehrstimmige Harmonien. Der reine Klang der Kristallquarzschalen stellt ein Schwingungsfeld her, das mit dem feinstofflichen in Resonanz geht.Der Klang reinigt und stärkt die Zellen und durchflutet diese mit Lichtenergie und öffnet sa auch das Bewusstsein.

In der aktiven Musiktherapie eröffnet sich über die Auseinandersetzung mit musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten ein neuer Zugang zu sich selbst.

Anwendungsbereiche der Klangtherapie

-
Entspannungsbehandlungbei Ueberarbeitung

-
Zur Regeneration nach Krankheiten und Operationen

-
Tinnitus-Ohrgeräusche, Schwerhörigkeit

-
Chronische Schmerzen.

- Kopfschmerzen, Migräne

-
Burn-out

-
Gelenkstörungen, Muskelverspannungen

-
Rückenprobleme

-
Schleudertrauma

-
Herz-Kreislaufbeschwerden

-
Asthma, Atmungsprobleme.

-
Stoffwechselstörungen

-
Schlafstörungen, Unruhezustände.

-
Aengste.

. Lernschwierigkeiten, Hyperaktivität, Prüfungsängste

. während der Schwangerschaft und nach der Geburt

. und bei vielen anderen seelischen und körperlichen Leiden

Gerne begleite ich Sie voller Achtsamkeit bei der Auseinandersetzung mit sich selbst.

Klangheilsitzungen
nach Vereinbarung per Tel. 041 980 53 79 oder per Mail: werner.jenni@buchundklang.ch

Gerne sende ich Geschenk-Gutscheine für eine Klangbehandlung. Fr. 100.- per Post zu.


Werner Jenni
Haselwart 15
6210 Sursee